seine Ängste überwinden

Ich selbst habe vor kurzem einen Tandem-Paragleit-Flug gewagt und muss zugeben, dass ich vor dem Start schon etwas nervös war und starken Respekt vor der Höhe hatte. Ok, insgeheim hab ich mir kurz überlegt mit der Gondel wieder zurück ins Tal zu fahren. :)

 

Da stand ich nun vor der Mausefalle beim Hahnenkamm, mein Pilot legte mir innerhalb von ein paar Minuten den Rucksack um, machte den Schirm bereit, stellte sich hinter mich und fragt „bereit?“.

 

"Neein, einen Moment noch!"

 

Mein Herz pochte wie verrückt und ich musste mich erst mal beruhigen. Dann hab ich die Augen geschlossen, meine Hand aufs Herz gelegt, tief und ruhig durchgeatmet und zu mir selbst gesagt:

„Alles wird gut. Ja, du machst das jetzt wirklich und es wird großartig.“

 

Also hab ich mein „ok“ gegeben, wir sind losgelaufen und schließlich geflogen. Auf einmal war alles so friedlich und ich hab den Flug voll und ganz genossen. Es war eine wirklich tolle Erfahrung und ich würde es jederzeit wieder machen.

 

Wenn du dich deiner Angst stellst und diesen Sprung geschafft hast, wirst du dich stark und voller Euphorie fühlen und die Tatsache deine Flamme anzusprechen, wirkt im Vergleich sicher nicht mehr so furchterregend wie vielleicht zuvor.

 

Just go for it! ;)

 

Jetzt verrate mir:

Wann hast du das letzte Mal deine Angst überwunden? ;)


finde deine wahre Liebe! ;)

 

deine

Susi



Hier geht's zum kostenlosen Mini-Kurs in 10 Tagen zu deinem Date



Kommentar schreiben

Kommentare: 0