· 

Der erste Schritt jemanden kennenzulernen

Bild: Blog - Der erste Schritt jemanden kennenzulernen

Als ich mit 15 für ein halbes Jahr in die USA ging, war ich durchaus nervös. Sogar das Visum hatte ich bis zum letzten Tag hinausgezögert, so sehr wollte mich mein Unterbewusstsein davon abhalten.

 

Ich hatte keine Ahnung, was mich erwartet. Ich wusste nicht, wie meine Gastfamilie sein würde oder wie ich die High School finden würde. Und trotzdem war ich fest entschlossen, das durchzuziehen. Ich dachte mir, wenn meine große Schwester das 2 Jahre zuvor konnte, dann konnte ich das auch. Selbst wär ich nicht mal auf die Idee gekommen...

 

Und es war die beste Entscheidung für meine persönliche Entwicklung. Es war wie ein Neubeginn. Ich konnte mich quasi neu erfinden. Ich war nicht mehr die schüchterne, kleine "Schwester" oder "Tochter", sondern einfach nur - ich.

 

Meine extrovertierte Seite konnte sich dort austoben. Ich interessierte mich dafür, wie man mit fremden Leuten ganz einfach ins Gespräch kommt...wie du auf einfache Art und Weise jemanden kennenlernen oder ansprechen kannst...und so probierte ich vieles aus.

 

  • Was kann ich sagen?
  • Wie starte ich ein Gespräch? - mit einem Lächeln, einem Witz, einem Hallo oder einfach etwas in der Situation ansprechen?
  • Wie gewinne ich neue Freunde?
  • Wie bekomme ich Dates?

 

Ich durfte wahnsinnig viel lernen - vor allem über Beziehungen und wie das so ist mit dem ersten Schritt...
Zu diesem Zeitpunkt wusste ich noch gar nicht, dass das meine Berufung sein würde.

 

Hast du eine Single-Freundin, die dir immer wieder die selben Männer-Geschichten erzählt? Sie trifft immer wieder einen, der vergeben ist / nur etwas Ungezwungenes möchte / sich nicht mehr meldet,...?

 

Seiner Freundin - die man seit Jahren kennt - diese Geschichten zu erzählen ist eine Sache. Sich bei einem Coach oder Trainer zu melden und sich selbst einzugestehen, dass man gerne Hilfe hätte, eine ganz andere.

Das erfordert Mut. Das erfordert Selbstverantwortung. Das erfordert Motivation und die Bereitschaft sich selbst weiterzuentwickeln.

 

Und ist es nicht schön, eine Trainerin zu kennen, die eine Abkürzung kennt? Deine Freundin muss kein halbes Jahr in die USA. Sie muss sich auch nicht jahrelang damit quälen nur Typen zu treffen, die gar nicht zu ihr passen, oder die sie gar nicht möchte. Sie muss nicht immer wieder in das selbe Männer-Muster tappen. Sie muss keine Trainerausbildungen absolvieren und auch keine Hintergründe kennen. Das hab ich schon alles für sie getan.

 

Ich hab selbst immer wieder die falschen Männer getroffen. Ich hab meine Muster gelöst, meine eigene wahre Liebe kennengelernt und ganz genau analysiert welche mentalen und aktiven Methoden dafür notwendig waren.

 

Um deiner Single-Freundin diesen ersten Schritt zu erleichtern, hab ich einen kostenlosen 10-Tages Mini-Kurs entwickelt.

 

Er ist vollgepackt mit meinen besten mentalen & aktiven Übungen und alleine durch den Mini-Kurs sind schon viele Pärchen entstanden. Ausprobieren lohnt sich. ;)

 

"Liebe Susi, ich hab deinen Mini-Kurs mitgemacht und jetzt wirklich jemanden kennengelernt - ich war jahrelang Single. Dankeschön dafür!"


"2 Herzen haben sich gefunden und es passt einfach." 

 

 

Ich freu mich über mehr glückliche Pärchen.

 

Jetzt verrate mir: Wie mutig bist du? :)

 

finde deine wahre Liebe! ;)

 

deine

Susi

 


Hier geht's zum gratis Mini-Kurs in 10 Tagen zu deinem Date ->



Kommentar schreiben

Kommentare: 0