· 

Wie befreiend wenn man Dinge ausspricht die dir am Herzen liegen

Bild: Blog - Wie befreiend wenn man Dinge ausspricht die dir am Herzen liegen

In der 2.Klasse Gymnasium war ich ein schüchternes, kleines Mädchen mit einem Drakula-Gebiss. Yep, die zweiten Zähne fingen viel weiter hinten am Gaumen an und meine Schneidezähne waren viel weiter oben – so ähnlich wie bei Drakula. Ich hatte zwar Freunde, fühlte mich aber auch öfter einfach als Außenseiter.

 

 

Und eines fiel mir manchmal besonders schwer: auszusprechen, wenn ich etwas als unfair empfand. Und an einen Moment kann ich mich noch ganz genau erinnern: ich war verkühlt und hab dadurch einen Geografie-Test verpasst.

 

Also hab ich mit der Lehrerin eine mündliche Prüfung vereinbart wenn ich wieder da bin. Dann steh ich also vor der Klasse und werde für diesen versäumten Test geprüft – und auf einmal fragt sie mich Dinge, die nicht Teil des Tests waren, sondern einfach nur der laufende Stoff.

Ich konnte den Stoff für den ich vorbereitet war, aber nicht den laufenden Stoff – daraufhin gab sie mir einfach eine viel schlechtere Note. Ich war so perplex und fühlte mich als 13-Jährige total unfair behandelt.

 


Und statt dieser Lehrerin einfach zu kommunizieren, dass das unfair war, bin ich die restliche Stunde zum kleinen Kind geworden, hab meinen Kopf auf den Schultisch gelegt und alle ignoriert. Ein paar Tränen sind natürlich auch noch gefallen. Ich bin komplett in mein Notfall-Programm gefallen: das kleine, trotzige Kind. :)

Und auch heute noch fällt es mir manchmal schwer auszusprechen, wenn mich etwas gekränkt hat oder wenn ich etwas als unfair empfinde.

Doch wie wir wissen: Übung macht den Meister. Und mit jedem Mal Üben, wird es einfacher

 

Einfach dankbar...

Ich bin unglaublich dankbar, dass ich von so großartigen Coaches und Trainerinnern wie Carolin Setzer umgeben bin, die vor ein paar Tagen mit ihrer Frage beim Frühstück „was darfst du gerade lernen?“ dieses Thema angestoßen hat.

 

Caro hat sich mit Souldelight auf Burnoutprävention spezialisiert und bietet geniale Trainings mit mentalen Übungen und Yoga an.

 

Gleich am nächsten Tag hab ich etwas ausgesprochen, was ich schon länger mit mir rumschleppe. Wie befreiend!

Du bist ein Geschenk, liebe Caro - so schön, dich als Freundin zu haben. :)

 

 

  • Was möchtest du schon lang mal aussprechen?
  • Wer hat dich vielleicht gekränkt?
  • Welche Emotion schleppst du vielleicht mit dir rum?
  • Was könnte dein erster, kleiner Schritt sein, wie du dieses Thema trainierst und übst?
  • Was darfst du gerade lernen?
  • Und was ist dein persönliche Notfall-Programm? Wirst du zum kleinen Kind, ziehst du dich zurück...wirst du wütend...beginnst du andere zu kritisieren? Und was brauchst du in dem Moment um dich wieder besser zu fühlen? Oder reagierst du vielleicht ganz anders...?
  • Und wer sind die Personen, die dir in deiner eigenen Entwicklung weiterhelfen?

 

Hab eine geniale Woche und genieß den Valentinstag morgen. Egal ob allein, mit Freunden oder einem Date: rock it! :)

 

 

Alles Liebe,

 

Susi

 

PS: Du hast genug immer wieder die Falschen zu treffen und möchtest endlich den nächsten Schritt zu deiner wahren Liebe machen? Dann melde dich gerne für ein 45min Erstgespräch bei mir.

Jetzt verrate mir: Was willst du schon lange aussprechen?

 

finde deine wahre Liebe! ;)

 

deine

Susi

 


Hier geht's zum gratis Mini-Kurs in 10 Tagen zu deinem Date ->



Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Copyright © 2015-2020 mentalLOVE - All rights reserved

mentalLOVE e.U. DI Bartmann Susanne

susi@mentallove.at, +43 664 55 197 55

Hier geht's zum kostenlosen Mini-Kurs 

in 10 Tagen zu deinem Date!

Start: jederzeit ;)

...und bekomme Insider-Tipps in meinem Newsletter mit über 600 Abonnenten.


Informationen zu E-Commerce und Mediengesetz

Online-Streitschlichtungsplattform: ODR-V