Wie du durch deine innere Einstellung attraktiv wirken kannst

Bild: mentalLOVE Blog innere Einstellung

Als ich heute morgen auf dem Weg zum Bäcker war, seh ich auf einmal eine Katze am Weg sitzen. Sie ist direkt erstarrt, als sie mich gesehen hat und hat geschaut, als hätte ich sie bei etwas ertappt. Ich bin stehen stehen geblieben und sehe, wie direkt vor ihr ganz still eine süße, kleine Maus sitzt. Die Katze hätte sie längst fressen können, denn die Maus war wirklich nur ein paar Zentimeter von ihr entfernt. Aber sie ist ganz ruhig sitzen geblieben und hat sie nur angesehen.

 

Ein Blick von der süßen Maus hat alles verraten "bitte, hilf mir!" Also bin ich zwei laute Schritte auf die beiden zugegangen um sie zu erschrecken und - um ehrlichgesagt - der Maus zur Flucht zu verhelfen. Und, was ist dann passiert?

Genau.

 

Die Maus beginnt zu laufen und auf einmal war der Jagdinstinkt der Katze wieder geweckt. Die Maus war auf einmal wieder attraktiv und sie hat sie sich gnadenlos geschnappt.

 

Warum ich dir das erzähle? Weil mich dieses Schauspiel daran erinnert, dass es beim Dating genauso ablaufen kann. Wenn sich die Frau (oder auch der Mann!) nach dem 1.Date einfach "hinlegt" wie diese Maus, ist sie auf einmal unattraktiv.

 

Kennst du das? Du hattest ein Date und auf einmal ruft er dich jeden Tag an, bombardiert dich mit Sms, lässt Familie und Freunde links liegen und hat auf einmal IMMER Zeit. Irgendwie langweilig.

 

Ich hab diese Fehler durchaus selbst auch schon gemacht. Ich war ungeduldig und hab mich zu oft gemeldet. Es ist mir total schwer gefallen, dieses Gedankenchaos abzustellen, das um die Themen gekreist ist, wann sich der Typ jetzt meldet oder wann wir uns wieder treffen.

 

Das, was ich lernen musste, war Lockerheit.

Es gibt Dinge, die kannst du nicht kontrollieren.

Und, klar, wenn du ständig an die Dinge denkst, die du nicht kontrollieren kannst, stresst dich das.

 

 

Wie du diese Lockerheit lernen kannst

1. Loslassen

Lass den Gedanken los, was du nicht kontrollieren kannst und konzentriere dich auf das, was du selbst machen kannst.

 

Du wartest gerade auf eine Antwort von deinem Schwarm, deiner Arbeitskollegin oder von deinem Uni-Professor? Dann denk nicht ständig darüber nach, wann jetzt endlich diese Antwort kommt. Beschäftige dich damit, ob du an dem Projekt schon anders weiterarbeiten kannst oder verabrede dich mit Freunden.

 

2. richtige Prioritäten setzen

Nehmen wir folgende Situation:

Du hast gerade jemanden kennengelernt und er fragt dich, ob ihr Freitag Abend gemeinsam ausgehen wollt. Du hast am Freitag Abend schon geplant, dass du dich mit deinen Freunden triffst und ihr fahrt gemeinsam an den See. Was machst du?

 

Option 1:

Du sagst, dass du da schon etwas mit Freunden vorhast und schlägst ihm einen Alternativtermin vor, damit er weiß, dass du Interesse hast.

Option 2:

Du schlägst ihm vor, dass er gerne an den See mitkommen möchte, weil es sicher lustig wird.

 

Was du nicht machen solltest, ist, deinen Freunden abzusagen. Das kommt nämlich weder bei denen Freunden noch bei deiner Flamme gut an.

 

3. Ausgeglichenheit

Melde dich einfach genauso oft wie er sich meldet. Dadurch ist es ausgeglichen und keiner rennt dem anderen nach.

 

PS: eine perfekte Möglichkeit deine innere Einstellung und das Flirten, Kennenlernen und einfache Ansprechen zu trainieren ist bei einen Workshops in Wien. Aktuelle Termine dazu findest du hier.

 

Inhalte zum Workshop erzähle ich dir in diesem Video:

Jetzt verrate mir: Wann fällt es dir leicht, du selbst zu sein? ;)

 

finde deine wahre Liebe! ;)

 

deine

Susi

 


Hol dir das kostenlose eBook mit Mentaltraining zu deiner wahren Liebe! ;)



Kommentar schreiben

Kommentare: 0