Was 10 Tage Digital Detox mit mentaler Stärke zu tun haben

Bild: mentalLOVE Blog Herausforderungen im Alltag

Ich hatte gerade 10 Tage lang absoluten Digital Detox. Kein Handy, keine E-mails, kein Facebook...nur ich, mein Freund und eine schöne Insel. :) Und ich kann dir sagen: es war großartig!!

 

Direkt vor dem Urlaub konnte ich mir das gar nicht vorstellen. Da kamen Sätze hoch wie

Ich kann doch nicht einfach 10 Tage lang nicht erreichbar sein.

 

Ich muss mich doch um meine Kunden, um meinen Webshop, meine E-mails, meine Facebook-Fans,...kümmern!!

Aber wenn ich tief in mich hinein gehorcht hab, wollte ich genau das. Ich wollte mal NICHT erreichbar sein. Ich wollte mal egoistisch sein und nur das machen, was mir gut tut. Ich wollte am Strand ausspannen, Städte besichtigen, neue Dinge erleben und gedanklich abschalten.

 

Versteh mich nicht falsch, ich liebe es Flirtcoach und Mentaltrainerin zu sein. Ich arbeite und trainiere unglaublich gerne und auch viel. Und genau aus diesem Grund, ist es auch wichtig, dass ich mir selbst lange und ausgiebige Pausen gönne.

 

Und genau das solltest du auch tun. :)

 

Wie ich das gemacht hab? Ich hab meinen Bruder gebeten, er soll doch bitte meinen Webshop betreuen während ich weg bin. Mein Handy hatte ich nur ein paar Minuten lang eingeschalten, um zu sehen, ob bei Familie und Freunden alles ok ist. Facebook und meine E-mails waren absolut tabu.

 

Und genau diese Pause hatte ich auch dringend nötig. Davor hab ich an manchen Tagen bis spät in die Nacht an neuen Kursen und Trainings gearbeitet.

 

Es war einfach Zeit für Erholung. Zeit für Ruhe. Zeit für lustige Abenteuer und neue Erlebnisse.

 

Und eines davon möchte ich dir gerne erzählen:

 

Wir waren mit einem Mietauto gerade unterwegs zu einem neuen Strand. Auf dem Parkplatz angekommen, sehen wir, dass der sandige Weg doch noch weiterführt. Also entschieden wir uns, doch noch ein Stück zu fahren, anstatt zu Fuß die Lagune hinauszugehen.

 

Das Auto fährt uns also um die Kurve und plötzlich besteht der Weg nur noch aus einem weichen Sandboden. Also so richtig weich. Sahara-mäßig.

Da wir leider keinen Gelände-Wagen hatten, steckten wir innerhalb kürzester Zeit fest.

 

Shit.

 

So richtig weit draußen auf einer einsamen Lagune.

 

Hilft nichts, wir mussten graben. Wir schaufelten also den Sand von den Rädern weg, legten Handtücher und Äste von den Bäumen unter und schoben stückchenweise den Wagen wieder rückwärts.

 

Blöder Zeitpunkt, wenn es gerade 30 Grad im Schatten hat, ich im Strandkleid und Flip-Flops unterwegs war und eigentlich nur mehr schwimmen gehen wollte.

 

Da war die Vorfreude schon ziemlich groß, nachdem ich schon völlig eingesandet war.

Du bekommst ein ungefähres Bild? Gut. :)

 

 

Aber ich dachte mir

Shit happens. Wir kriegen das hin!

Etwas Luft aus den Reifen lassen. Das hat eine halbe Stunde später schließlich die restlichen Meter gebracht und wir hatten es geschafft! Das Auto war zurück auf festem Boden.

 

Erschöpft, eingesandet und stolz. Denn wir hatten diese Herausforderung gemeistert! Wir sind beide ruhig und mental stark geblieben.

 

Und hey, der Sprung ins Meer hat sich diesmal verdammt gut angefühlt! :)

 

 

Wir alle haben immer wieder Herausforderungen in unserem Leben. Wenn du in diesen Situationen mental stark bist, kannst du wesentlich besser damit umgehen und dein ganzes Potential entfalten.

 

Bild: mentalLOVE Souldelight Mindpower Booster 02.Oktober

Genau dafür haben Caro von SOULDELIGHT-Tankstelle für Körper,Geist&Seele und ich unseren Mindpower Booster 8-Wo-Online-Kurs entwickelt.

 

Hier geht's darum, aus deinem Alltagstrott auszubrechen, deine mentale Stärke zu entwickeln und wieder ganz viel Lebensfreude und Glück in dein Leben einzuladen.

 

Hier geht's zum Mindpower Booster.

 

 

Damit du siehst, wie viel Spaß wir bereits bei den Dreharbeiten hatten, zeige ich dir hier unser Hoppala-Video :)

 

Jetzt verrate mir: In welcher Situation warst du mal mental stark? =)

 

finde deine wahre Liebe! ;)

 

deine

Susi

 


Mindpower Booster 1 Woche kostenlos testen!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0