Wie du wieder dein inneres Feuer entfachst

Bild: mentalLOVE Blog Entfache dein inneres Feuer

Elke kommt gerade zurück von einem Date mit Thomas. Es war ein total netter Abend. Aber Thomas ist schon wieder einer, der keine feste Beziehung möchte. Elke sitzt grübelnd beim Abendessen und denkt an ihre früheren Bekanntschaften. Die ganzen Männer hatten irgendwie immer das selbe Muster. Sie hat immer wieder die selben oder ähnlichen Aussagen gehört wie "es liegt nicht an dir, es liegt an mir", "ich will mich gerade nicht festlegen", "ich möchte gerade einfach nur Spaß haben".

 

Und Elke reichts. Sie hat jetzt genug davon, immer wieder die Falschen zu treffen. Was sie da machen kann, das erfährst du in diesem Artikel. :)

Wie du deine alten Muster hinter dir lassen kannst

Die letzten Wochen sind bei mir immer wieder Muster aufgeploppt und haben nach Aufmerksamkeit geschrien. Ich hab viel mit meinen eigenen Coaches daran gearbeitet, aber irgendetwas hatte sich noch nicht gelöst. Das hat sich so ausgewirkt, dass ich schlecht drauf und auch irgendwie demotiviert war.

 

Das passt gar nicht zu mir. Ich bin eine lebensfrohe Powerfrau! Also hab ich beschlossen, diesen Bäh-Zustand hinter mir zu lassen.

 

Und dann kam mir eine Idee:

ich mach jetzt selbst mit mir eine Übung! *lach*

Und durch diese Übung hab ich das Alte einfach hinter mir gelassen und bin wieder voller Energie und Begeisterung bei der Sache. :) Deshalb erzähl ich dir jetzt, was ich da genau gemacht hab. Das kannst du nämlich auch!

1. dein ALTES Ich

Nimm dir einen A4-Zettel und schreib drauf:

 

mein altes Ich (bis xx.xx.2016)

Hier schreibst du jetzt alle deine alten Verhaltensmuster, Glaubenssätze, Eigenschaften, negative Erlebnisse, vl. auch Personen,..etc. auf, die du gerne liebevoll hinter dir lassen möchtest. Du schreibst auch das Datum dazu.

 

2. dein NEUES Ich

Nimm dir einen 2ten A4-Zettel und schreib auf:

 

mein neues Ich (xx.xx.2016)

Hier schreibst du deine neuen Verhaltensmuster, Erlebnisse, Visionen, dein idealer Partner,...etc. auf. Alles, was du gerne erleben möchtest, wie du sein möchtest, wie du dich fühlen möchtest.

 

Notiere auch wieder das Datum, ab wann du gerne dein neues Ich leben möchtest.

 

3. deine Transformation

Jetzt legst du deine 2 A4-Zettel mit deinem alten Ich und deinem neuen Ich auf den Boden, so dass sie ungefähr einen Schritt von einander entfernt liegen. Leg sie an einen Ort, wo es sich für dich gut anfühlt.

 

Und jetzt steig bewusst auf den Zettel mit deinem "alten Ich" drauf und fühl dich hinein. Wie fühlt sich das an? Wo spürst du vielleicht etwas in deinem Körper? Welche Gedanken und Bilder kommen hoch? Fühl dich bewusst in die alten Verhaltensmuster und negativen Erlebnisse hinein, die im Moment da sind.

 

Beobachte deinen Körper und deine Gedanken.

 

Und dann akzeptiere mal bewusst diese derzeitige Situation. Nimm sie bewusst an und sprich es laut aus, dass es für dich in Ordnung ist.

ich nehme meine derzeitige Situation liebevoll an. :)

Wenn sich alles gut anfühlt für dich, kannst du dich bewusst dazu entscheiden, jetzt den Schritt zu machen zu deinem neuen Ich. Sprich es wieder laut aus, dass du jetzt diese Entscheidung triffst, dein altes Ich hinter dir zu lassen und dein neues Ich anzunehmen.

ich entscheide mich jetzt dazu, mein altes Ich hinter mir zu lassen
ich entschließe mich jetzt dazu, mein neues Ich dankbar anzunehmen :)

Geh diesen Schritt und steig auf den A4-Zettel mit deinem neuen Ich. Fühl dich wieder so richtig hinein. Wie fühlt es sich an, wenn du deine Ziele schon erreicht hast? Wo spürst du das in deinem Körper?

 

Lass diese schönen Gefühle so richtig hochkommen und genieße es! :)

 

 

Zum Schluss kannst du nach vorne ganz bewusst wieder aus deinem "neuen Ich" raussteigen und in Ruhe ausatmen.

 

Jetzt verrate mir: Wie ist es dir mit deinem alten Ich und neuen Ich gegangen? ;)

 

finde deine wahre Liebe! ;)

 

deine

Susi

 


Hier geht's zum kostenlosen Mini-Kurs in 10 Tagen zu deinem Date



Kommentar schreiben

Kommentare: 0