· 

Tina und ihre 50 bad dates - Teil 3

Bild: Blog - 50 bad dates - Teil 3

Pünktlich um 16Uhr sitze ich im Chefbüro und kann es nicht fassen: er feuert mich! War das denn sein Ernst?! Mich?! Nach 8 Jahren treuer Mitarbeit.

 

Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Gründe hat er mir ja nicht wirklich genannt.

 

 

Sprachlos geh ich zurück an meinen Platz und packe langsam meine Sachen.

 

So fühlt sich das also an, wenn einem auf einmal der Boden unter den Füßen weggezogen wird.

 

 

Ich werde von meinen Arbeitskollegen umarmt. Sie können es auch gar nicht glauben. Denise drückt mich besonders fest.

 

 

Mit meinen Sachen vollbepackt gehe ich nach Hause in meine Single-Wohnung, geb mir ein Fertiggericht ins Rohr und ein Glas Rotwein dazu.

 

Ich schalte mir meine Lieblingsserie „friends“ ein, auch wenn ich sie schon auswendig kenne – und versinke beim Essen etwas in Selbstmitleid.

 

 

WAS ist passiert?!“ Steffi kann am Telefon gar nicht glauben, was sie da hört und steht eine halbe Stunde später in meiner Tür. Ich umarme sie dankbar und darf mich etwas ausweinen.

 

 

„Weißt du, was das Schlimmste ist?“, frage ich sie leise.

 

„Nein, was denn?“

 

„Ich fühl mich irgendwie...erleichtert.“, stoße ich hervor und merke allmählich, wie viel Kraft mich der Job gekostet hat. „Ich war schon länger nicht mehr so richtig glücklich im Job und hab es einfach vor mir hergeschoben, weißt du? Jetzt wurde mir die Entscheidung abgenommen. Aber angespannt, wie es jetzt weitergehen soll, bin ich trotzdem.“

 

 

„Wie ich dich kenne, schaffst du das mit links.“, lächelt mich Steffi aufmunternd an und prostet mir zu. Sie weiß, dass ich noch nicht bereit bin für eine Lösung und dafür bin ich ihr sehr dankbar. Wir trinken gemütlich auf meiner Terrasse die Flasche Rotwein und schwelgen in alten Geschichten.

 

 

„Hast du eigentlich wieder mal etwas von Thomas gehört?“, fragt mich Steffi.

 

„Ja, der meldet sich fast täglich. Er ist ja auch ein ganz ein Netter…aber irgendwie. Ach ich weiß nicht, da fehlt halt das gewisse Etwas. Am Wochenende hat er extra für mich ein Picknick im Wald veranstaltet. Er hat mich abgeholt, mir Blumen mitgebracht…hat eh irgendwie alles richtig gemacht.

 

Und dann sitzen wir so auf dieser Picknickdecke, er schaut mir ganz verliebt in die Augen…und plötzlich hüpft ein Eichhörnchen vom Baum und landet in seinem Sektglas!“, erzähle ich von meinem Date.

 

 

„Wie ist das denn passiert bitte?!“, lacht Steffi.

 

„Du, frag mich nicht. Ich glaub es ist ausgerutscht. Ich hab mich so geschreckt, ich kann’s dir gar nicht sagen! :D Jetzt war Thomas‘ Hemd natürlich vollbespritzt mit Sekt…zieht sich aus und sitzt mir schließlich oben ohne gegenüber. Der hat einen Körper…ich sag’s dir…! Ich war so perplex, dass ich die ganze Zeit auf sein großes Muttermal auf der Brust gestarrt hab und wie apathisch auch noch hingegriffen hab!“

 

 

Wir lachen beide und ich kann es gar nicht fassen, was für ein Blödsinn mir immer wieder passiert.

 

Und ja, es ist lustig diese Geschichten meinen Freunden zu erzählen – sie amüsieren sich ja immer prächtig. Aber kann nicht auch mal ein Normaler dabei sein? Mein ganz persönlicher Mr. Right? Der versteckt sich irgendwie schon ganz schön lange…

 

 

Fortsetzung folgt morgen um 20Uhr...;)

 

 

Alles Liebe,

 

Susi

 


PS: Du möchtest dich nicht mehr alleine auf die Couch kuscheln und in Dating Apps surfen? Du bist bereit, aktiv zu werden und deine mentalen Muster aufzulösen? Du möchtest deine vergangenen Beziehungen endlich loslassen und deine wahre Liebe finden?

Wenn du zumindest eine dieser Fragen mit JA! beantworten kannst, dann ist Rocke deine Dates! :) das Richtige für dich! Am 01.September geht’s los! Sei dabei, es gibt nur 30 Plätze.

Hier kannst du dich anmelden.

Jetzt verrate mir: Wie glaubst du geht die Geschichte weiter?

 

finde deine wahre Liebe! ;)

 

deine

Susi

 


Hier geht's zum gratis Mini-Kurs in 10 Tagen zu deinem Date ->



Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Sirit (Montag, 13 August 2018 19:37)

    Also ... ich dachte, dass ich Dir nun schreibe, dass es eine super neue Chance für Dich ist Deinen Job zu verlieren. Und nun weißt Du das aber schon. Das ist ja noch besser! Dann los! Auf zu Deinen Träumen und Deinen Wünschen! Sie warten schon auf Dich! Aloha von mir, Sirit (Inh. von Textwelle) und ein freudiges: Schacka Sista!

  • #2

    Susi Bartmann - mentalLOVE (Dienstag, 14 August 2018 10:45)

    Danke dir, liebe Sirit. Es ist eine erfundene Geschichte - aber ich freu mich, dass du mitfieberst. :)
    Alles Liebe,
    Susi